Der Handicare 2000


Wenn es eng wird, ist der Handicare 2000 das Mittel der Wahl. Das 2-Rohr-System aus dem Hause Handicare ist die optimale Lösung, wenn in einem Treppenhaus nur wenig Platz zur Verfügung steht. Die Firma Handicare ist bei Treppenlifte Sauerland schon lange ein Teil des Produktprogramms, da sie hochwertige Lösungen für alle Ansprüche bietet und keinerlei Wünsche offen lässt.

Die Vorteile des 2-Rohr-Systems

So hat man beim Handicare 2000 zum Beispiel die Möglichkeit, ihn so dicht wie keinen anderen Lift an die Wand oder an das Treppenauge zu montieren. Das bietet Ihnen die Grundlage dazu, sich auch dann einen Treppenlift anzuschaffen, wenn Ihr Treppenhaus sehr beengt ist. Selbst sehr spitze Wendelungen oder Kurven im Treppenverlauf sind für den 2000 kein Problem – mit ihm lassen sich die engsten Innenkurven am Markt meistern. Sein 2-Rohr-System wird (wie alle Treppenlifte) auf den Stufen der Treppe montiert. Die Schienen sind beide rund und werden nach Ihren Farbwünschen gestaltet. Das bringt zusätzlich den Vorteil, dass das obere Rohr des Treppenliftes als Handlauf genutzt werden kann.

Individuell nach Ihren Wünschen

Wir finden passgenaue Lösungen – das ist unser Slogan bei Treppenlifte Sauerland. Dank Produkten wie dem Handicare 2000-Treppenlift ist uns das möglich. Eine breite Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die keine Wünsche offen lassen, ermöglicht es uns, Ihren Treppenlift nach Wunsch zu konfigurieren. Bei den Sitzen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zwischen dem Smart-Sitz, dem Simplicity-Sitz oder einem Stehsitz zu wählen.

Der Smart-Sitz ist ein hochwertiger Sitz, der in Lederoptik in 6 verschiedenen Farben lieferbar ist. Er ist die Standardausstattung des Handicare 2000. Das hochwertige, glatte Material ist feuchtigkeitsabweisend und einfach sauber zu halten. Die Sitzfläche ist unterteilt und lässt sich nach oben wegklappen, um in der Parksituation mehr Durchgangsfläche freizugeben.

Die preiswertere Alternative zum Smart-Sitz ist der Simplicity-Sitz. Der Kunststoff-Sitz ist robust und wertig. Das Farbangebot bei dieser Sitzoption ist allerdings auf die Farbe Sand beschränkt. Die Oberfläche des Sitzes ist darüber hinaus in Ledernarbenoptik gehalten. Der Sitz ist eine zuverlässige, wertige Option für den Handicare 2000.

Der Stehsitz hingegen ist eine Besonderheit aus dem Haus Handicare. Die Entwicklung dieses Sitzes richtet sich bewusst an Kunden, die Probleme mit der Hüfte oder den Kniegelenken haben, wodurch sie aus der üblichen Sitzpositionen schlecht nach oben kommen. Beim Stehsitz lässt sich die Sitzfläche hochfahren, um dem Kunden das Aufstehen zu erleichtern.
Der Stehsitz entspricht von der Beschaffenheit her dem Smart-Sitz und bietet auch die selben Möglichkeiten in Sachen Design.

Selbstverständlich können Sie auch die Schienenfarben Ihres Treppenliftes frei wählen und konfigurieren. Sie haben die Möglichkeit, zwischen drei Standardfarben zu wählen. Sollte hierbei Ihr Geschmack noch nicht getroffen worden sein, so können wir gegen Aufpreis jede RAL-Farbe fertigen lassen.

Zusatzfunktionen für Ihren Komfort

Auch dieser Treppenlift lässt sich mit zusätzlichen Funktionen ausstatten, um Ihnen die Nutzung so angenehm wie möglich zu gestalten. So bietet sich Ihnen zum Beispiel die Option eines elektrischen Drehsitzes. Sobald Sie angekommen sind, dreht sich dieser in Richtung Etage, um Ihnen das Aufstehen zu erleichtern. Eine weitere (beliebte) Option ist die automatisch hochklappbare Fußstütze. Beim Standardmodell wird die Fußstütze von Hand hochgeklappt. Bei der elektrischen Variante hingegen geschieht dies automatisch, wenn der Lift nicht in Betrieb ist. Das schafft weiteren Platz im Durchgangsbereich.

Die elektrische, automatische Klappschiene ist eine bekannte Option bei verschiedensten Treppenliften, so auch beim Handicare 2000. Sollte das Ende der Schiene am oberen oder unteren Ende der Treppe den Durchgang versperren, so haben Sie die Möglichkeit, dieses Schienensegment mit einer Klappschiene auszustatten. Diese Einrichtung klappt das Schienensegment während der Fahrt nach unten, um den Lifter seine Fahrt vollenden zu lassen. Bei Nichtbenutzung allerdings klappen die Segmente ein, um den Durchgang freizugeben.

Zuschüsse

Auch dieser Treppenlift hat die Möglichkeit, bezuschusst zu werden. Wir erarbeiten mit Ihnen, welche Zuschüsse für Sie zur Verfügung stehen. So haben Sie zum Beispiel über die Pflegekasse die Möglichkeit, einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro zu erhalten. Auch die kfw bietet attraktive Programme zur Förderung an. Unsere Kundenberater helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der für Sie optimalen Programme.

Kostenlose Beratung

Der 2000 aus dem Hause Handicare ist nur einer von vielen Treppenliften, die Sie bei Treppenlifte Sauerland finden. Fordern Sie noch heute einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin an, um sich Ihr individuelles Angebot unterbreiten zu lassen. Ob im Sauer- oder Siegerland, ob im Westerwald oder östlichen Ruhrgebiet: Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung (Telefon 02772/92540, treppenlifte@sh-fritzsch.de). Vielleicht besuchen Sie uns auch an einem unserer Standorte in Lennestadt und Attendorn.

Produktbilder

Wir freuen uns auf Ihren Anruf KOSTENFREI unter: 0800/7239980 (von 9 bis 18 Uhr).

Jetzt bis zu 4.000 € Zuschuss sichern! Rufen Sie uns kostenfrei unter 0800/7239980 an.